A
Allgemeine Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitgliedern und Interessenten
durch die Gesellschaftsrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.

Mit diesem Schreiben informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Gesellschaftsrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.

Wir nehmen die Vertraulichkeit und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten daher nur, soweit dies auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO”) und des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“), zulässig ist.

Bei Fragen zu diesem Informationsschreiben oder zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

I. Zuständigkeiten und Kontaktdaten
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Datenverantwortlicher) ist:

Gesellschaftsrechtliche Vereinigung - wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.
Benrather Straße 18-20
40213 Düsseldorf
Deutschland

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter folgender
E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragte@vgr-frankfurt.de

oder postalisch unter:

Gesellschaftsrechtliche Vereinigung - wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.
Datenschutzbeauftragte
Benrather Straße 18-20
40213 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 8304243

II. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Gegenstand der Datenverarbeitung durch uns sind Ihre Kontaktdaten sowie ggf. weitere, für die Vereinszwecke, die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft oder unsere Kommunikation mit Ihnen erforderliche personenbezogene Daten (z.B. Zahlungsdaten).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft oder eine Teilnahme an unserer Jahrestagung erforderlich ist, insbesondere

  • für interne Verwaltungszwecke (z.B. Rechnungsstellung);
  • um Ihnen Newsletter mit Hinweisen auf aktuelle rechtliche Themen oder unsere Jahrestagung zuzusenden;
  • zu sonstigen Kommunikationszwecken.
  • zum Einsatz von Dienstleistern (z.B.), die unsere Geschäftsprozesse unterstützen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereit, können wir das Vertragsverhältnis (Mitgliedschaft in der VGR bzw. Teilnahme an unserer Jahrestagung) nicht durchführen bzw. die oben genannten Kommunikationszwecke nicht erfüllen.

Sofern Sie uns als Mitglied in der VGR Ihre Einwilligung gegeben haben, veröffentlichen wir außerdem zu Informationszwecken Ihren Namen und ggf. die Institution, bei der Sie arbeiten, auf unserer Homepage. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie sind nicht verpflichtet, uns diese Einwilligung zu erteilen, um Mitglied in der VGR zu werden. Auf Wunsch löschen wir jederzeit Ihre persönlichen Daten von unserer Homepage.

Sofern Sie kein Mitglied in der VGR sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu Kommunikationszwecken, etwa um Ihnen unseren Newsletter mit Hinweisen auf aktuelle rechtliche Themen oder unsere Jahrestagung zuzusenden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereit, können wir die oben genannten Kommunikationszwecke nicht erfüllen.

III. Vertraulichkeit und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und Dritten nicht zur Nutzung überlassen.

Wir löschen die personenbezogenen Daten nach Beendigung Mitgliedschaft, wenn die Speicherung nicht mehr zur Erfüllung unserer (nach)vertraglichen Pflichten oder der in dieser Datenschutzerklärung genannten berechtigten Interessen erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränken wir die Verarbeitung der Daten ein.

IV. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten können, soweit für die unter Punkt II. genannten Zwecke erforderlich, an Auftragnehmer innerhalb der Europäischen Union (EU), die für uns bestimmte Dienstleistungen wie IT-Dienstleistungen oder die Versendung des Tagungsbandes erbringen (Auftragsverarbeiter), weitergegeben werden. Die Auftragnehmer werden von uns zur Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur nach unserer Weisung und nicht für eigene Zwecke.

V. Ihre Rechte
Unter den gesetzlichen Voraussetzungen, deren Vorliegen im Einzelfall zu prüfen ist, haben Sie das Recht, Informationen über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten und die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen und Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Datenübertragbarkeit) zu erhalten.

Unter den gesetzlichen Voraussetzungen, deren Vorliegen im Einzelfall zu prüfen ist, haben Sie auch das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Sie über unsere Tätigkeit sowie über aktuelle gesellschaftsrechtliche Entwicklungen zu informieren, können sie einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Soweit die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an folgende Adresse: datenschutzbeauftragte@vgr-frankfurt.de. Wir weisen darauf hin, dass die bis zu einem Widerruf erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von dem Widerruf der Einwilligung nicht berührt wird.

Des Weiteren haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten das Recht, sich mit Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde zu wenden.

B.
Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Webseite der Gesellschaftsrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.

Während Ihres Besuches auf unserer Webseite werden in geringem Umfang Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Dabei nehmen wir die Vertraulichkeit und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten daher nur, soweit dies auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO”) und des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“), zulässig ist.

Bei Fragen zu diesem Informationsschreiben oder zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

I. Zuständigkeiten und Kontaktdaten
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Gesellschaftsrechtliche Vereinigung - wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.
Benrather Straße 18-20
40213 Düsseldorf
Deutschland

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter folgender
E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragte@vgr-frankfurt.de

oder postalisch unter:

Gesellschaftsrechtliche Vereinigung - wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR) e.V.
Datenschutzbeauftragte
Benrather Straße 18-20
40213 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 8304243

II. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite
1. Allgemein
Wenn sie unsere Webseite zur Information über die VGR besuchen, erheben wir nur diejenigen personenbezogenen Daten in Logdateien (log files), die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Dazu gehören die Art des Webbrowsers, die IP-Adresse des verwendeten Computers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen, die übertrage-ne Datenmenge sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese Informationen sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Si-cherheit der Webseite zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Daten werden dabei nur für statistische Zwecke und nur in pseudonymisierter Form ausge-wertet. Sie werden nicht an Dritte weitergeben.

2. Online-Anmeldeverfahren zur Jahrestagung
Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich online zur Jahrestagung anzumelden. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zu diesem Zweck übersenden, werden per E-Mail vom Webserver unverändert an eine interne E-Mail-Adresse gesendet. Ih-re Daten sind während der Übertragungsphase gegen unbefugten Zugriff geschützt. Ihre Daten werden ausschließlich für die Vorbereitung und Durchführung der Tagung verwendet. Eine Weitergabe an Dritte für andere Zwecke findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Stellen Sie uns diese personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung, können Sie sich nicht online zu unserer Jahrestagung anmelden.

III. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten in den Logdateien nach Ablauf von 3 Wochen, es sei denn, eine längere Speicherung der Daten ist zur Sicherstellung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich. In diesem Fall löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald diese für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich und entsprechende gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Ihre für die Anmeldung zur Jahrestagung übermittelten personenbezogene Daten löschen wir, wenn die Speicherung nicht mehr zur Erfüllung unserer (nach)vertraglichen Pflichten oder der in dieser Datenschutzerklärung genannten berechtigten Interessen erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränken wir die Verarbeitung der Daten ein.

IV. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten können, soweit für die unter Punkt II. genannten Zwecke erforderlich, an Auftragnehmer innerhalb der Europäischen Union (EU), die für uns bestimmte Dienstleistungen wie IT-Dienstleistungen erbringen (Auftragsverarbeiter), weitergegeben werden. Die Auftragnehmer werden von uns zur Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten personenbezogene Daten nur nach unserer Weisung und nicht für eigene Zwecke.

V. Ihre Rechte
Unter den gesetzlichen Voraussetzungen, deren Vorliegen im Einzelfall zu prüfen ist, haben Sie das Recht, Informationen über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten und die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen und Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Datenübertragbarkeit) zu erhalten. Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation ergeben, Wider-spruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Sie haben in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten das Recht, sich mit Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde zu wenden.

IV. Kontakt
Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über unsere Webseite können Sie jederzeit unsere Datenschutzbeauftragte unter datenschutzbeauftragter@vgr-frankfurt.de kontaktieren.

Datenschutzerklärung